Startseite - Gaiser und Fieber
Kontakt Facebook YouTube

Gaiser & Fieber  |  Martinstr. 41-43  |  73728 Esslingen  |  ANFAHRT
Tel: 0711 / 60 24 68  |  Fax: 0711 / 6 49 28 05

Persönliche Beratung gewünscht?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme
oder Ihren Besuch bei uns in Esslingen ...

Telefon:0711 /  60 24 68
Fax:0711 / 64 92 805
E-Mail:info@gaiserundfieber.de

zur Anfahrt

Newsletter Anmeldung

Aktuelles und Veranstaltungen

schliessenDer Newsletter kann jederzeit abgemeldet werden.

zur Abmeldung

PODIUM Festival

Wann? Sonntag 29. April 2018

ab 11:00 Uhr

 

Wo? in unseren historischen Werkshallen & im Atelier Kunisch


Matinee

 

An zwei verzauberten Spielorten erklingen zwischen Pinseln und Werkbänken Werke für Streicher und Schlagwerk. Was die Stücke verbindet ist die Tatsache, dass sie aus der Feder von Frauen stammen - Frauen, die in der aktuellen New Yorker Szene ebenso wie im faschistischen Berlin der 1930er Jahre einmal mehr bewiesen haben, dass das Schreiben von Musik eben keine reine Männersache ist.
Das Publikum wandelt zwischen den beiden malerischen Bühnen und entdeckt Musik in überraschenden Konstellationen.
Kleine Leckereien werden zum zweiten Frühstück angeboten.

Im Rahmen einer Projektwoche von PODIUM.Education wirken Esslinger Jugendliche bei der Vorbereitung und Umsetzung der Matinee mit.


Eintritt: 25€ / 10€
Kartenvorverkauf und weitere Informationen unter:
podiumfestival.de

 

 

Spaziergang durch die Weststadt

Wann? Am Dienstag, 08.05.2018

Wo? Besuch bei der Ökumenischen Familienbildungsstätte, in der  Kunstglaserei und Glasmalerei Gaiser & Fieber und im Mütterzentrum

Kosten: 5,- Euro
Für Kinder bis 12 Jahre ist die Veranstaltung kostenlos.


Anmeldung bei der FBS unter
Tel.: 0711 - 39 69 98-0 oder
per Mail: info@fbs-esslingen.de 
Kursnummer: 1102H

Wissenswertes über das Handwerk Glaserei / Glasmalerei


In Kooperation mit dem Mütterzentrum und der Ökumenischen Familienbildungsstätte

Bei einem gemeinsamen Spaziergang durch die Weststadt werden drei außergewöhnliche Orte näher kennengelernt. Treffpunkt ist in der Ökumenischen Familienbildungsstätte, wo die zahlreichen Angebote für Familien vorgestellt werden. Danach führt der Weg in die historischen Werkshallen der Kunstglaserei und Glasmalerei Gaiser & Fieber. Inhaber Herr Bay wird über die Geschichte des Gebäudes sowie über die Bedeutung und Herstellung von Glas, früher wie heute, erzählen. Ausklingen wird der Nachmittag in der gleich nebenan liegenden Villa Pebra, in der das Mütterzenrum untergebracht ist. Das Team der MüZe wird die Entwicklung von der Fabrikantenvilla hin zum Treffpunkt für Frauen und Familien mit seinen vielfältigen Angeboten vorstellen.

Flyer als PDF

Zugeknöpft

Wann? Am Freitag, 08.06.2018
19:30 Uhr (Einlass 19 Uhr)

Wo? im reizvollen Ambiente der Kunstglaserei und Glasmalerei Gaiser & Fieber

Eintrittskarte zu 8,- Euro
(Der Reinerlös geht an das Projekt Bücherturm Esslingen)

Kartenreservierung telefonisch unter
0711 / 60 24 68 oder per Mail möglich.

Flyer als PDF

 

"Zugeknöpft"
Vortrag von und mit Andreas Berger

Seit Jahrhunderten sind Knöpfe ein wichtiger Bestandteil der Kleidung. Sie sind nicht nur funktional, sondern häufig auch ein Schmuck- und Gestaltungselement und betonen den jeweiligen individuellen Stil.

Herr Berger, Geschäftsführer der 3. Generation des ältesten Schneiderfachgeschäfts Stuttgarts, erzählt über die Herkunft und die Entstehung des Knopfes, über die Entwicklung von der Fiebel bis hin zum Knopf mit Knopfloch, die Herstellung und Fabrikation früher wie heute. Die Knopfsammlung aus Holz. Metall, Glas, Horn, Kunststoff und Porzellan zeigt die Vielfältigkeit und das Handwerk dahinter. Einige Knöpfe sind richtige kleine Kunstwerke. Die große Auswahl läd ein zum Staunen und Bewundern und darf gerne auch in die Hand genommen werden.

Glasverarbeitung

Ausdruck höchster Kreativität